Städte Partner Biberach e. V. Logo


Navigation
Partnerschaftsverein Biberach

Erfolgreicher Partnerschaftsmarkt in Asti

http://staedtepartnerbiberach.de/data/uploads/thumb400/5a1b234c1234bAstiNov20177921Ar.jpg
Ausgesprochen zufriedenen hat der Asti-Ausschuss im Städte Partner Biberach e.V. die Rückreise nach dem Besuch beim Trüffelmarkt in Asti angetreten. Beim zeitgleichen Markt der Partnerstädte, der zusammen mit den Freunden aus Valence unter den Arkaden des Rathauses beschickt wurde, herrschte insbesondere am Samstag großer Andrang. Angelockt von purem Sonnenschein bei nahezu wolkenlosem Himmel und milden Temperaturen sowie dem berühmten Trüffelmarkt, strömten viele Besucher auf die Piazza San Secondo und den angrenzenden Straßen. Dort boten zahlreiche Stände italienische Spezialitäten an, und führten viele Besucher auch zum Markt der Partnerstädte. Da der Asti-Ausschuss im Vorfeld bei seinen Bekannten und Freunden kräftig die Werbetrommel gerührt hat, kamen zudem sehr viele Astigiani direkt zum Rathaus, nicht nur um sich mit Kuchen, Gsälz, Bier, Brot oder Weihnachtsspezialitäten einzudecken, sondern auch und vor allem, um die Freunde aus Biberach zu begrüßen, Neuigkeiten auszutauschen und das nächste Treffen zu planen.
http://staedtepartnerbiberach.de/data/uploads/thumb400/5a1b232a91ac9AstiNov20177990r.jpg
Auch ein Team eines Web-Fernsehsenders war zu Besuch und interviewte Christine Biefel, Vorsitzende des Asti-Ausschusses im Städte Partner Biberach e.V.. Auch in diesem Jahr erschienen die ersten Kunden bereits während des Aufbaus, um sich vor allem einige Stücke der heiß begehrten selbstgebackenen Kuchen zu sichern, so dass diese bereits um die Mittagszeit ausverkauft waren.
http://staedtepartnerbiberach.de/data/uploads/thumb400/5a1b230fefb5dAstiNov20177896Ar.jpg
Etwas müde, aber sehr zufrieden waren die Biberacher nach dem intensiven und anstrengenden ersten Tag, an dem bereits der allergrößte Teil der Waren an die Frau und den Mann gebracht wurden und auch das Informationsmaterial so ziemlich vergriffen war. Am späten Sonntagmorgen war dann auch das allerletzte Teil verkauft, und der Abbau konnte angegangen werden.
Auch die im Frühjahr neu gewählte Stadtspitze besuchte den Markt und ließ sich von den Spezialitäten verführen. Für Christine Biefel und Sabine Engelhardt, im Rathaus von Biberach u.a. zuständig für die Städtepartnerschaften, ergab sich erstmals die Gelegenheit, den neuen Bürgermeister Maurizio Rasero kennenzulernen und zusammen mit Assessore Loretta Bologna, in deren Zuständigkeit die Städtepartnerschaften fallen, gemeinsam mit den Verantwortlichen der Associazione di Gemellagio, dem dortigen Partnerschaftsverein, über weitere Aktivitäten im Rahmen der Städtepartnerschaft zu reden.

http://staedtepartnerbiberach.de/data/uploads/thumb400/5a1b2278a5a76AstiNov2017_7907Ar.jpg
Holger Kniep im Gespräch mit Bürgermeister Maurizio Rasero

Einigen Astigiani zeigten sich beim Marktstand sehr an Biberach interessiert, insbesondere der anstehende Christkindlesmarkt weckte großes Interesse. So ist zu hoffen, dass mit den Aktiven der Associazione di Gemellagio, die beim Stand des Städte Partner Biberach e.V. mit ihren typischen Produkten für Asti werben, weitere Gäste Biberach besuchen werden.
(hbs)
Fotos: Hans-Bernd Sick

Veröffentlicht von Städte Partner Biberach e.V. am 26.11.2017 21:19